Die Lieb

von Uwe Röder
Mitglied

Ich geb sie dir,
du gibst sie mir,
weil sie sich uns
gegeben.

Wie innig hängt
mein Herz an dir,
als hängt an dir
mein Leben.

Ob du lächelst
oder nicht,
heißt Leben
oder Sterben?

Ach, es hat ein
solch Gewicht,
als wollt' die Welt
verderben.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Uwe Röder online lesen

Kommentare

02. Mai 2019

Hihi, Alf, es ist gewebt,
und nicht gestrickt,
und auch gelebt,
doch ungeschickt.

LG und Dank
Uwe

02. Mai 2019

Lieber Jürgen,
wie kannst du dich als Mann nur zu Romantik bekennen!
Gefällt mir!
Danke und LG Uwr

17. Mai 2019

Liebe Marie,
du lässt mich - beglückt - auch in ernsten Stunden zurück.
Danke und LG
Uwe

28. Apr 2019

" weil sie sich uns gegeben", wie wunderschön Du hier die Liebe beschreibst. Ist sie doch eine Himmelsmacht ? HG Ingeborg

02. Mai 2019

Na klar, liebe Ingeborg, ist das eine Himmelsmacht. Aber nur, wenn wir sie auf Erden nutzen.
LG Uwe

29. Apr 2019

„Die Lieb“ –
nur das Herz sie sieht …

Liebe Grüße
Soléa