Der ARME Oktopus

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Oktopus saß in der Tinte –
(Was ich durchaus ganz passend finde):
Traurig bleib ich nur Außenseiter!
Alles bloß Käse: heiter weiter …

Grade gehört: ICH sei BELIEBT?!
Also, dass es das doch gibt …
(M)Einen FAN-Klub hätt ich gar?!
Acht Personen? Wunderbar …

Endlich nimmt man mich für voll!
Ich finde mich ja selbst sehr toll!
Schönheit, Schläue, Spitzen-Charme!
[Was ist denn eigentlich ein „GARM“?]

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

27. Mai 2017

Garm (altisländisch: Garmr) ist in der nordischen Mythologie der Hund, der den Eingang zur nordischen Unterwelt Hel bewacht.
Hab ich gegoogelt für den Oktopus,
der ständig in der Tinte sitzen muss.

LG Annelie

27. Mai 2017

Dein Kommentar war ein Genuss!
Doch - leider scheint der Oktopus
In Sachen "Fan-Garm" schon mobil!
(Ich glaube, "Garmisch" heißt sein Ziel ...)

LG Axel

27. Mai 2017

Wie will der Oktopus dahin?,
frag ich, weil unwissend ich bin.
Will er zur Taufe in die Kirche waten?
Es heißt doch aber Garmisch-P a r ten ...
Was soll das "r" in Garmisch-Paten?
Von Taufen sei dort abzuraten?

LG Annelie