24.07.2017

Bild von diepandarin
Mitglied

Die Zeit.
Am Anfang scheint sie unendlich zu sein.
Dann bemerkt man, wie schnell sie vergeht.
Eine Stunde, ein Tag - schnell wird es zum Jahr. Ein Leben.
Hat man sie genutzt oder mit unnötigen Dingen ausgefüllt?
Mit Dingen, für die das eigene Herz nicht schlägt?
Die Zeit ist unser Geschenk. Wir sollten sie nicht gemütlich verschwenden.

Sie soll mit Dingen verbracht werden, die uns zum Strahlen bringen.

Von Innen und Außen.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

07. Okt 2021

hauchzartes Schattenbild

Dein Gesicht verweht und jeder Form entschwunden,
und immer wieder schwindet's aus Erinnerung.
Zu lange schon bist du in Sphären fremd gebunden -
ich ahne sie, wenn schauert mich die Dämmerung.

Schatten gleich ich nach vergänglich' Spuren suche,
die überall so fern nicht aufzuhalten sind.
Sind es im Herzen meine leisen Sehnsuchtsrufe,
die stetig sammeln dich, bevor die Zeit gerinnt?

Die Wolken zeichnen ahnungsvoll mir dein Gesicht -
hauchzartes Schattenbild, das durch die Lüfte atmet,
so kurz und flüchtig, bis der Wind sich daran bricht -
mein Herz auf einen unsterblich' Windhauch wartet.