Kurt Tucholsky

Autor
Aus der Bibliothek
Bild von Kurt Tucholsky

zur Person

Wiki: Kurt Tucholsky (* 9. Januar 1890 in Berlin; † 21. Dezember 1935 in Göteborg) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er schrieb auch unter den Pseudonymen Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel.

Tucholsky zählt zu den bedeutendsten Publizisten der Weimarer Republik. Als politisch engagierter Journalist und zeitweiliger Mitherausgeber der Wochenzeitschrift Die Weltbühne erwies er sich als Gesellschaftskritiker in der Tradition Heinrich Heines. Zugleich war er Satiriker, Kabarettautor, Liedtexter, Romanautor, Lyriker und Kritiker (Literatur, Film, Musik). Er verstand sich selbst als linker Demokrat, Sozialist, Pazifist und Antimilitarist und warnte vor der Erstarkung der politischen Rechten – vor allem in Politik, Militär und Justiz – und vor der Bedrohung durch den Nationalsozialismus.

Zuletzt hinzugefügt

Der eigene Hund

Der eigene Hund macht keinen Lärm – er bellt nur.

Gott erhalte uns die Freundschaft

Gott erhalte uns die Freundschaft. Man möchte beinah glauben, man sei nicht allein.

Nacht!

Wenn aus den Löchern und aus den Kaschemmen
Gesichter steigen, die man niemals sah –…

Buchempfehlung:

256 Seiten / Taschenbuch Seiten / Taschenbuch
EUR 8,99
336 Seiten / Taschenbuch Seiten / Taschenbuch
EUR 9,00
1,034 Seiten / Taschenbuch Seiten / Taschenbuch
EUR 10,00