Gegen rechts und gegen links

von Kurt Tucholsky
Bibliothek

Von Theobald Tiger
(Anmerkung Redaktion: Pseudonym von Kurt Tucholsky)

Die ihr die Häuser und die Läden
ausraubt und plündert und verdreckt,
die ihr mit Handgranaten jeden,
der grad passiert, aufs Pflaster streckt –
Ihr wollt noch Freiheitskämpfer heißen,
ihr schreit für andre nach Gericht?
Dürft ihr die Herrschaft an euch reißen?
Ihr nicht!

Und ihr, die feinen Herrn da drüben,
ihr meine alten Freunde rechts,
ihr fischt nun heute still im trüben
und nutzt die Stürme des Gefechts.
Wir haben es noch nicht vergessen,
warum dem Land das Rückgrat bricht.
Ihr wollt zu tadeln euch vermessen?
Ihr nicht!

Und rechts und links die Terroristen
und jeder, der Gewalt verehrt,
die Reventlows, die Spartakisten,
und wer von Unterdrückung zehrt –
Ihr sollt nicht raten und nicht taten.
Denn gegen jene Unterschicht,
da helfen wahre Demokraten.
Ihr nicht!

Veröffentlicht / Quelle: 
Ulk Jahrgang 48. Nummer 11/12. Seite 38; 21.März 1919; Rudolf Mosse Verlag [Quelle: UB Heidelberg]

Buchempfehlung:

Interne Verweise

Kommentare

Detmar Roberts
29. Jul 2017

Der hat schon Hamburg vorausgesehen, auch viele andere GEDICHTE SIND VISIONÄR