Deutschland ✓ Gedichte zum Thema / Schlagwort

empfohlene
von Friedrich Adler
von Kurt Tucholsky
von Johanna Ambrosius
neue
von Padiaménopé Ba Pallawatsch
von Lydia Kraft
von Joachim Ringelnatz
die schönsten
von Kurt Tucholsky
von Volker Harmgardt
von Marie Mehrfeld
von Kurt Tucholsky
Bibliothek

Von Theobald Tiger
(Anmerkung Redaktion: Pdeudonym von Kurt…

von Marie Mehrfeld
Mitglied

E lbwunderpremiere gestern, Applaus,
L obeshymnen in…

von Kurt Tucholsky
Bibliothek

Von Theobald Tiger
(Anmerkung Redaktion: Pdeudonym von Kurt…

von Volker Harmgardt
Mitglied

Denk`
ich
doppelt
an
Deutschland......…

Oje
von Monika Laakes
Mitglied

Wie hüte ich meine Gedanken,
wenn sie sich verselbständigen…

von Marie Mehrfeld
Mitglied

Ein politisches Gedicht?
Beifall bringen – wird es nicht.…

von Kurt Tucholsky
Bibliothek

von Theobald Tiger
[Anmerkung LiteratPro: Pseudonym von Kurt…

von Monika Laakes
Mitglied

Auf Zehenspitzen
nimmt sie den steinigen Weg.

von Uwe Röder
Mitglied

Das Böse in mir schreit:
"Ich mag es nicht mehr
hören…

von Jürgen Wagner
Mitglied

Pünktlichkeit war eine Zier
Ordnung, darauf standen wir…

von Annelie Kelch
Mitglied

In den Himmel geschrieben:
die Wurzelsprache der Bäume.…

von Heinrich Heine
Bibliothek

Denk ich an Deutschland in der Nacht,
Dann bin ich um den…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Die Hand, die sonst schaffend sich bewegt,
man nun wieder…

von Alf Glocker
Mitglied

Ich stehe in einem reißenden Fluss –
ich komme nicht weiter…

von * noé *
Mitglied

Ich will einen starken Staat,
der für seine Bürger steht,…

von Annelie Kelch
Mitglied

Komm zu mir in der Abenddämmerung,
mein Kapitano; wir kennen…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Das alte Jahr ist nun fast vorbei
und es brachte mit sich…

von Monika Laakes
Mitglied

Soft Power ist moderne - von Josef Nye - ersonnene Strategie.…

von Annelie Kelch
Mitglied

Sonntag -
das hohe C
auf der Tonleiter der Woche ...…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Als die Synagogen brannten
Rabbiner um ihr Leben bangten…

von Hannelore Furch
Mitglied

Hin war der Sommer im Preußenland,
Sonne hing lustlos…

von Kurt Tucholsky
Bibliothek

Von Theobald Tiger

Der Kronprinz, dieser gute Mann,

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Wir sind nicht mehr IN mit unseren Gedichten
Doch ganz ohne…

von Alf Glocker
Mitglied

In klaren Worten, ungelogen,
gut formuliert, mit Fantasie,…

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Frau Merkel wurd’ erneut gewählt:
„Weil man nichts Besseres…

von ulli nass
Mitglied

denk ich an Deutschland
am hellen Tage
bewegt mich mit…

von Monika Laakes
Mitglied

Lustig, lustig trallalla
uns’re Visionen werden wahr.

von Ekkehard Walter
Mitglied

AKP verzichtet auf weiteren Wahlkampf in Deutschland
während…

von Joachim Ringelnatz
Bibliothek

Es war eine Schnupftabaksdose,
Die hatte Friedrich der Große…

von Monika Laakes
Mitglied

Betäubt vom Tritt,
der Allerwerteste schweigt.
Ach,…

von Monika Laakes
Mitglied

Die Backen voll mit Frust und Wut.
Wer schürt denn da die…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Große Worte werden wieder gesprochen
und ohne Taten oft…

von * noé *
Mitglied

Der Stacheldraht ist in den Köpfen,
die Ländergrenzen gut…

von Sigrid Hartmann
Mitglied

Ihr macht mir Angst
die ihr dort draußen steht,
die…

von Alf Glocker
Mitglied

Sinn- und inhaltslos gedroschen,
leicht verdaulich für die…

von Alf Glocker
Mitglied

Wieder und wieder willig
bin ich, nicht widerwillig –

von Thomas Brod
Mitglied

Des Deutschen Fahne weht als Trikolore
an Feier-, Jahres-…

von * noé *
Mitglied

Im Großen, Ganzen ist das Streiten
ein Phänomen nervöser…

von * noé *
Mitglied

Das 1.000ste Parteiprogramm,
Verdummung schreitet weit voran…

von * noé *
Mitglied

Eine Partei, kaum links der Mitte,
drängt es an die…

von Alf Glocker
Mitglied

Habt 8,
in der N8
wurde viel schon gut(?) gem8 …,…

von Valeria Frank
Mitglied

Los Männer, kommt Männer - kämpfen und siegen!
Armes Land,…

von * noé *
Mitglied

Wir Dichter müssen wehrhaft bleiben,
sind wir doch letzte…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Dank zweier mutiger italienischer Polizisten
müssen wir nun…

von Oswald Petersen
Mitglied

Sie liessen mich wanken
Die anderen Gedanken
Sie…

von Sascha El Farra
Mitglied

Frag doch mal 'nen Mann aus Schwaben,
ob du kannst sein Auto…

von * noé *
Mitglied

Lang hat’s gedauert. Immerhin:
Jetzt wirft sie uns den…

von Monika Laakes
Mitglied

Wickelt das Grauen
weiter in schöne Worte.
Lullt den…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Elf Helden traten heute an
um weiterzukommen in Kasan.…

von * noé *
Mitglied

Es fehlt in diesem Wohlfahrtsland
an mancher…

von Reim Ereien
Mitglied

Stämme, Völker, Sippen, Gruppen
ethnischer Naturen

von * noé *
Mitglied

Mit deutschen Waffen –
„Frieden“ schaffen?
Mehrfacher…

von Johanna Ambrosius
Bibliothek

Zu deutsch:
„Dorf an der Quelle.“

Von sanftem…

von Annelie Kelch
Mitglied

"Der Träumer muss stärker sein als seine Träume."
Victor…

von * noé *
Mitglied

Ich vermisse ... Ich vermisse
immer mehr das ganz gewisse…

von * noé *
Mitglied

So viel Getue um scheinbar Neues,
das beinahe vorüber schien…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Es ist eine Kunst einen Staat zu führen
und im Interesse des…

von Alf Glocker
Mitglied

Wir brauchen dringend mehr Zerstörer,
Bombenleger und…

von Alf Glocker
Mitglied

Sag mir was ich weiß, ich will dich küssen!
Und dann…

von Ekkehard Walter
Mitglied

In der großen Politik
versuchten viele schon ihr Glück.…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Welch Nebel sprach begehrlich gestern
Was Lügen zwischen…

von Ekkehard Walter
Mitglied

Lichterglanz umgibt die Stadt,
die festlich sich geschmücket…

von Alf Glocker
Mitglied

Wir fragen rum,
wir fragen dumm,
wir fragen meistens…

von Alf Glocker
Mitglied

Aus ungereimten Paraphrasen
entsteht manch Urteil auf der…

von Johanna Ambrosius
Bibliothek

Sie sagen all‘, Du bist nicht schön,
Mein trautes Heimatland…

von Alf Glocker
Mitglied

Der Wahnsinn greift in einer Weise
derart rasant um sich,…

von Ralf Risse
Mitglied

Schwalben zerschneiden einander
die dicke, die ahnende Enge…

von Annelie Kelch
Mitglied

Die Party ist vorbei,
the game is over -
außer Kosten…

von Aad van der Klaauw
Mitglied

Geschlängelte Landstreifen packen Ost-
und Nordsee zusammen…

von Olaf Lüken
Mitglied

Ich habe mein Schwein geschlachtet.
Das Vieh war alt und…

von * noé *
Mitglied

Wenn ihr ENDLICH regieren würdet!
Das tätet, wofür wir euch…

von Friedrich Adler
Bibliothek

Laßt laut die Töne klingen,
Wie mächtig dröhnend Erz,

von Ekkehard Walter
Mitglied

Jeden Tag dieselbe Tour,
Stau am Morgen und retour.

von * noé *
Mitglied

Sie hoffen, dass wir nicht erkennen,
wie wenig wichtig sie…

Seiten