Die Asseln

von Alf Glocker
Mitglied

Es ist Nacht, die Asseln strömen
massenhaft aus den Verstecken -
das Tageslicht nur kann sie lähmen,
jetzt krabbeln sie die weiten Strecken!

Nur ekelhaft ist ihr Gebaren!
Sie zerwimmeln alle Welt -
ja, die grauenhaften Scharen
hat ein Dämon sich bestellt!

Teil der Schöpfung sind sie – leider!
Schön kann halt nicht jeder sein...
Doch gepanzert sind die Streiter
auch noch, über Stock und Stein!

Pass nur, wo du hintrittst, auf,
daß keine, aus dem tollen Haufen,
Schaden nimmt in deinem Lauf.
Dafür kannst du dir „was kaufen“!

Wir haben alles zu verehren
was da kreucht und hässlich „scheint“.
Gerade das wird sich vermehren -
glücklich sei mit ihm vereint!

Buchempfehlung:

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

16. Jul 2016

Von der Familie weiß man ja, dass man sie sich nicht aussuchen kann.
Aber auch mit anderer Gesellschaft ist das nicht immer so leicht ...

16. Jul 2016

Erleuchtung könnte sinnvoll sein -
Die finden Asseln gar nicht fein ...

LG Axel