Über die Effizienz exorbitanter Ingredienzien

von Alf Glocker
Mitglied

Was hat der Pfuscher uns verschrieben
(er ist leicht zurückgeblieben)?
Aderlass und fremdes Blut!
Er aalt sich in Behandlungswut!

Die Kur muss schließlich tödlich sein!
Das Gift ist biologisch rein -
man muss es nur ganz hoch dosieren,
dann kann am Ende „nichts" passieren!

Solange der Patient noch lebt,
weil er in „höheren" Regionen schwebt,
soll die Betäubung wirksam bleiben ...
Der Totenschein ist schnell zu schreiben!

Denn wenn sich nichts Gesundes regt,
das Ganze endlich totgepflegt -
dann ist die Diagnose klar,
daß einfach nichts zu retten war!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webseiten

Buchempfehlung:

398 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
536 Seiten / Taschenbuch
EUR 16,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare