Zum 9.11. (Gegen das Vergessen)

von Ekkehard Walter
Mitglied

Als die Synagogen brannten
Rabbiner um ihr Leben bangten
Die Thorarollen im Feuer verbrannten
und Juden um ihr Leben rannten
war vor 80 Jahren Reichskristallnacht
und die Nazis an der Macht.

Veröffentlicht / Quelle: 
bisher ohne

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
92 Seiten / Taschenbuch
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Ekkehard Walter online lesen

Kommentare

09. Nov 2018

Auf dass es nie und nimmer vergessen werde!
Unglaublich: An manchen Orten (Siegen etwa)
brannten die Synagogen erst einen Tag später
- mangelnder Informationsfluss im System...

LG Yvonne

09. Nov 2018

In Gailingen am Hochrhein hatte ein gläubiger Katholik wenigstens die Thorarolle gerettet und versteckt.

09. Nov 2018

Oh, Ekki, wie gut, dass Du hier daran erinnerst. Es muss furchtbar gewesen sein damals. Und die Menschen ändern sich kaum. Üble Nachrede, Getratsche und Klatsch sind immer noch üblich bei den Ängstlichen und Unzufriedenen.

Liebe Grüße,
Annelie

09. Nov 2018

Dank an dich, lieber Ekkehard!
Verwandtschaftlicher Gruß
Uwe