Regenwürmchen

von Peter Stampfer
Mitglied

Wenn ich ein Regenwürmchen wär‘
klein und dünn, es wäre nicht schwer,
hätte ich dann auch Flügel noch
ich flöge ganz schnell aus meinem Loch
frei wie ein Vogel hin zu dir
und dabei dächte ich mir
ich würde für dich im Regen,
meines großen Glückes wegen,
lachen, tanzen und auch singen;
dir einen Regentropfen bringen
als Zeichen meiner Liebe
damit sie groß und auch für immer bliebe

Flöge ich nun so voller Glück
als gäbe es kein Morgen, kein Zurück
voll Erwartung, liebestrunken
in Gedanken tief versunken
und würde mir dann plötzlich klar,
dass alles gar nicht wahr
was ich gedacht,
mir alles hätt‘ erträumt bei Nacht
hätte dann auch keine Flügel mehr
zu verstehen wäre das schwer
wäre auch kein verliebtes Wurmi
könnte nur hoffen, ich sei der Nurmi,
nur so käme ich dennoch schnell zu dir,
und du, du müsstest mir,
sofern es dich dann gäbe überhaupt,
verzeih‘, die Zweifel sind erlaubt
als Zeichen deiner Liebe,
schwören, dass sie groß und immer bliebe

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise