Tränen am Fenster!

von bernd tunn tetje
Mitglied

Tränen am Fenster.
Außen saust vorbei.
Nur noch weg.
Anderes einerlei.

Nichts mehr gut.
Entschluss gefasst.
Sitzt im Zug
mit innerer Hast.

Weiß doch genau,
muss überdenken.
Und dann neu
die Zukunft lenken.

Interne Verweise

Mehr von bernd tunn tetje online lesen