Mein lieber Schwan!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Schwan sang wie ein junger Gott:
Schwang bis zum C sich! Aber flott …
Zur Oper watschelte er hin –
Dort gab man eben „Lohengrin“ …

Hässlich dünkt mich DIE Attrappe!
Mir schwant, das Teil ist ja von Pappe …
Engagiert! Als ECHTER Schwan
Ziehe schön ich meine Bahn …

Der Tenor quakt wie ein FROSCH!
Stümper! Halt SOFORT die Gosch!
Ein derart mieser Lohengrin
Lässt JEDEN aus der Oper fliehn …

Der Simpel trägt jetzt Feder-Kleid –
Macht schon als Schwan-Double sich breit …
Den HELDEN sing nun ICH! Der SCHWAN!
(Der Schreihals zieht für mich den Kahn ...)

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

28. Jul 2017

Schrieb nicht der Konrad Lorenz schon, dass Schwäne singen
können? - Dein lieber Schwan wird es sehr weit noch bringen.

LG Annelie

28. Jul 2017

Und Schubert schuf den "Schwanengesang" -
Minna Krause bei ihm den Besen schwang ...

LG Axel

28. Jul 2017

Und wenn das mit dem Singen nichts soll werden
dann lass ihn doch Schwanensee tanzen lernen…

Liebe Grüße
Soléa

28. Jul 2017

Tanzt die Krause Schwanensee
tut sie sich beim drehen weh ...

LG Micha

28. Jul 2017

Ein SCHWAN hat wenigstens 'nen Hals!
(Den hat ja Krause keinesfalls ...)
[Außer, wenn sie packt die Wut -
DEN Hals kann sie richtig gut ...]

LG Axel