Krause wird rutal!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Hilfe! Man hat mich estohlen!
Muss sofort die Krause holen…
Mein zweiter Uchstae ist weg!
Zwischen „A“ und „C“ ein Leck?

Mein Gedicht, das grad ich schrie –
(NEIN, ich schrie nicht! Poesie!)
Schien mir plötzlich kaum korrekt:
Wie gesagt – zum Teil VERSteckt?

Als „AC – Schütze“ maskiert
Hat Krause für mich spioniert:
Wofür hundert Euro „Schul – Geld“
Sie traditionell in AR erhält…

2 Stunden später: „Fall is klar!
Ick wees nu wer der Täta war!
Dem zieh ick de Eene lang!"
(Wobei sie – eine FLÖTE schwang?)

„KennSe den Rattenfänga nich?!
Der dreist de Kinda sich aschlich?!
B LOCK FLÖTE! Fall is KLAR!
Die Bs sin alle wieda da!“

[Die Flöte stellte erst sich quer –
Nach Krauses Hieben dann nicht mehr:
Sie ähnelt nun, nach dem Gerangel –
Förmlich weit eher dem Triangel…]

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
116 Seiten / Taschenbuch
EUR 7,00
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

29. Jan 2016

Klasse. Wieder eine Gehirn anregende Wortspielerei, die mit Krause-Humor gespickt ist. Macht Spaß.
LG Monika

29. Jan 2016

Der Buchstabenspecht pickt sich durch das Alphabet. Das ist eine interessante poetische Herausforderung. Weiter so bis zum Z. Ich bin gespannt.
LG

30. Jan 2016

Gern gebe ich den "Daumen hoch"
für dieses B-uchstabenloch!