L... ist da

Bild von Ernst Wetzel
Mitglied

Liebe N… , lieber S…,

nun habt ihr M… - eurem erstgeborenen Kind,
ein weiteres Töchterchen hinzugefügt – so ganz geschwind.
Seid glücklich darüber, dass M… aufwächst nicht mehr so allein,
sie bald eine Spielgefährtin bekommt – so sollte es auch sein.

Wenn dann beide sich können miteinander beschäftigen,
sie sich in ihrer sozialen Entwicklung gegenseitig bekräftigen.
Und ihr dabei beobachtet, wie Kinder ihre Welt spielerisch gestalten,
ihr dann mal (wieder) Zeit findet, für euch selbst innezuhalten.
In diesen Zeiträumen könnt ihr dann schöpfen die Kraft,
damit die vielen Familienwünsche ihr kriegt geschafft.

Ihr fandet den Mut und hattet das Glück, eine Familie zu schicken auf Reisen.
Eure Gedanken werden immer verantwortlich um das Gedeihen der Kinder kreisen,
manchmal auch zweifelnd, ob sie fahren mit Zügen auf den richtigen Gleisen … .
Ob man ihnen auch das Richtige mitgegeben hat, zu erschließen die Welt von morgen.
All diese Gedanken liegen in dem Erfahrungssatz von Elterngenerationen verborgen:
„Erst kleine Kinder – kleine Sorgen, dann große Kinder – große Sorgen“.

Wir hoffen, dankbare, zufriedene und Lebensfreude ausstrahlende Kinderaugen
machen euch in den Entscheidungen sicherer und lassen daraus viel Lebenskraft saugen
Wir wünschen und hoffen, ihr lenkt euer und der beiden Töchter Leben mit Geschick,
damit auch wir Nachbarn miterleben können das ganzheitliche Familienglück.