Brief an dich ...

von Soléa P.
Mitglied

Schreibe, Liebster, einen Liebesbrief
ich sehne mich so danach
sage mir mit deinen Worten
was du besonders an mir magst.

Lass mich lesen, deine Liebe
dein Gefühl für mich
schreibe einfach alles auf
was ich an unausgesprochenen Worten vermiss’.

Male blumig unsere Liebe
beschreibe zart, was du fühlst
tu Silben zu innigen Sätzen formen
und wähle Briefpapier mit romantischem Bild.

Auch dein Parfum bitte nicht vergessen
mit offenen Augen träume ich –
eine Strähne von deinem Haar
lässt spüren – bin dir leidenschaftlich nah.

Schreib, wie damals Liebesbriefe
sie öffneten dir Tür und Tor
waren zu meinem Herzen der Schlüssel –
und es sich ganz in dir verlor.

Handgeschriebene Liebesbriefe sind selten geworden. Zu meiner Jugendzeit waren sie noch sehr präsent. Nicht nur das Schreiben war anders – besonders, auch das Warten auf Antwort schürte das Verlangen …

Quelle: Pixapay
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

30. Mär 2018

Ja, handgeschriebene Briefe, nicht nur die der Liebe gewidmeten, sterben langsam aus, die Kulturtechnik des Schreibens mit der Hand stirbt aus, was ich bedaure ... Handschrift sagt so viel über den einzelnen Menschen. Dein etwas wehmütiges Gedicht habe ich sehr gerne gelesen.
Sei lieb gegrüßt -
Marie

30. Mär 2018

Da hast du Recht, Marie. Ich fand und finde sie auch schon wegen des "Aufwandes" noch wertvoller ...

Herzliche Grüße und Frohe Ostern
Soléa

30. Mär 2018

... aber bitte mit Sahne, liebe Soléa! - Es soll ja sogar Leute geben, die
den ganzen Tag Liebesbriefe schreiben - gegen Bezahlung, weil es
manchen Menschen schwer fällt, ihre Gefühle zu formulieren. Vieles
wirkt wohl auch sehr kitschig, und Parfum ist auch nicht jedermanns
Sache (unaufdringliches Rasierwasser schon eher). Ein totaler Glatzkopf,
Soléa-Kind ... woher soll der eine Strähne von seinem Haar nehmen?
Aber schön hast Du das gedichtet. Das ist ein wundervolles
Liebesbriefgedicht.

Liebe Grüße zu Dir und einen ruhigen Karfreitag
wünsche ich euch allen,
Annelie

30. Mär 2018

Selbst Krause war Liebesbrief-Schreiberin!
(Das haute wohl - nicht richtig hin ...)
[Kann man BART-Haare denn auch verwenden,
um sie dann derart zu VERSenden?]

LG Axel

30. Mär 2018

Nein BART-Haare müssen es wirklich nicht sein-
Dann doch lieber die von einem Bein ...

Liebe Grüße
Soléa

30. Mär 2018

... die gibt es, liebe Annelie, aber an mir verdienen die nichts :-)
Ich hatte gleich einen Mann ausgesucht, mit dezenten Parfum und mittellangen Haaren. Bei Glatze hätte
eine Bild den Liebesworten Ausdruck verliehen.

Viele liebe Grüße und "Innen" und "Außen" schöne kommende Frohe Ostern
Soléa

30. Mär 2018

Sehr schön geschrieben - mit VERStand,
Mit dem Herzen - auch von Hand ...

LG Axel

30. Mär 2018

Wenn Kopf und Gefühle sich verbinden-
Lässt sich auf LiteratPro so viel schönes finden ...

Liebe Grüße
Soléa