Und alles hinter meinem Rücken

Bild von Soléa
Mitglied

Der rote Himmel ist serviert –
wird einverleibt von der gefräßigen Nacht,
am fernen Horizont läuft das Drama –
in mehreren Akten ohne Zeitgefühl ab.

Hinterm Rücken wird es düster,
das Strahlen, das Zuversicht bedeute, es vergeht,
im Rückspiegel sinkt die letzte Hoffnung –
überm ausatmenden Feld die kühle Luft steht.

Ein letzter Schimmer hält sich noch tapfer –
ihn sauge ich tief in mich hinein,
doch bleiben vom Untergehen nur Metaphern –
und ein Häufchen Elend fährt im Dunklen heim.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

25. Nov 2020

Wars der Schimmer, oder wars der Schwan?
Es gibt doch immer jemand der was ahnt …!

Liebe Grüße
Soléa

25. Nov 2020

… und das noch tatsächlich vorm Abendbrot ;-)

Liebe Grüße
Soléa

24. Nov 2020

Klasse geschrieben, dieser Blick in den Rückspiegel , poetisch mitnehmend in die Gefühle des lyr. Ichs.
Herzlicher Gruss zu Dir von Ingeborg

25. Nov 2020

Frankreichs Straßen, liebe Ingeborg, waren am Sonntagabend ruhig, gute Gelegenheit das „hinter mir“ etwas mehr im Auge zu behalten und das, obwohl ich es gar nicht wollte da auch eine schöne Zeit zurück blieb…

Sei herzlich gegrüßt
Soléa

25. Nov 2020

Danke fürs reinfühlen, liebe Ilona!

Sei lieb gegrüßt
Soléa

24. Nov 2020

Spätherbststimmung spüre ich, fühle mich grade auch wie ein Häufchen Elend, das im Dunklen heimfährt ...,

Herzliche Abendgrüße zu Dir, liebe Soléa -
Marie

25. Nov 2020

Sag das nicht, liebe Marie, sonst wird mein Elendshäufchen noch größer! Die Welt läuft nicht rund, aber wenigstens eiert sie noch. Es muss auch wieder besser werden, egal für wen und was ihn bedrückt.

Fühl dich umarmt und lieb gegrüßt
Soléa

24. Nov 2020

Wunderbar geschrieben. Hab heute nicht rausgeschaut - mir ist der rote Himmel leider entgangen.

LG Kathi

25. Nov 2020

Hallo Kathi, nimms nicht tragisch, es werden noch so manche rote Himmel folgen und vielleicht hängt einer davon noch voller Geigen. Wäre doch schön!

Viele liebe Abendgrüße zu dir
Soléa

24. Nov 2020

Ach liebe Soléa du verstehst es mit Worten zu malen....

Herzlich liebe Grüße zu dir,
Uschi

25. Nov 2020

Danke liebe Uschi, DU doch auch!

Herzliche Grüße
Soléa