Fetter Fakir? Nicht mit mir!

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

NEIN! Das muss man doch VERHINDERN!
Da kommt der Typ! Mit dickem Hintern …
Den Runden find ich gar nicht SPITZE!
Und ich mache SCHWERlich Witze …

Wer ich bin?! (S)Ein NAGELBRETT!
Ergo das BETT! Mann! Ist DER FETT!
Das Schicksal scheint mir kaum gewogen –
DREI Wochen war ich jüngst verbogen …

Gewöhnlich ist ein FAKIR DÜNN!
Der Knallkopp kriegt es halt nie hin …
IDIOT! SCHLAF-VERBOT! Die Begründung?
Ich hab 'ne NAGELBRETTENTZÜNDUNG …

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

30. Aug 2017

Ein Nagel sich am Kopf herauszog aus 'nem Fakirbett einmal;
der Fakir, Derwisch auch genannt, liegt nun im Hospital.
War ein bedürftiger Asket, wie er im Buche stand,
mit Bertha Krause nicht verschwägert noch verwandt.

LG Annelie

30. Aug 2017

Dies Nagelbrett ist mit Krause verwandt -
Freilich hat es weit mehr VERStand ...

LG Axel

30. Aug 2017

Die Krause hält nix von Fakiren -
Sie widmet lieber sich den Bieren ...

LG Axel

30. Aug 2017

... eine Nagel(b)ettentzündung kann es schmerzhaft geben
doch Krause wird nach drei Litern Bier tapfer damit leben...!

Liebe Grüße
Soléa

30. Aug 2017

KEFIR kann Krause auch nicht leiden!
(Milchprodukte will sie vermeiden ...)

LG Axel