Böll statt Böller

von Axel C. Englert
Mitglied

Hunde! Auf ihn! Mit Gebrüll!
Weil der Feigling fliehen will!
Max! Du großer Bernhardiner!
Hock dich drauf auf den Schlawiner!

Du mieser Mensch! Nix „Geiselnahme“!
Ich bin Fiffi – die Pudeldame!
WIR SIND DIE „HUNDE-RACHE-GANG“!
Wir lassen's bei dir krachen! PENG!

Die Knaller in die HOSE! ALLE!
Bitte – gib ihm Feuer, Kralle ...
Guckt nur! Wie der hüpft, der Typ!
Ach ja – ein Feuerwerk wirkt lieb ...

(GEMEIN sei das?! Ganz streng VERBOTEN?!
„Floh-Anarchisten“ – auf vier Pfoten?!
Dann quält nicht TIERE zu SILVESTER!)
[Das rät euch Bella – Fiffis Schwester ...]

Einen guten Rutsch ins neue Jahr!
(Ganz ohne Explosionsgefahr ...)

Buchempfehlung:

200 Seiten / Taschenbuch
EUR 15,00
258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

31. Dez 2017

Krause meint, ich hätte eh 'nen Knall -
Nicht nur zu Silvester sei's der Fall ...

LG Axel

31. Dez 2017

Bella hat recht: z(s)ündhaft Silvester-Arsenal -
ist für die meisten Tiere eine Qual.
Deshalb: Lest gründlich dies Gedicht,
besinnt euch drauf - und übt Verzicht.

LG Annelie

31. Dez 2017

Ein pfiffiger aber dennoch ernst zu nehmender Text zum Ehrentag der Knallerei. Noch 12 Stunden, dann ist's vorbei.

LG
Willi

31. Dez 2017

Bei MIR knallt es ja permanent!
(Was Wunder, wenn man Krause kennt ...)

LG Axel

31. Dez 2017

Die Knallerei muss nun wirklich nicht sein,
ob draußen oder bei wem auch daheim ...

Liebe Grüße
Soléa

31. Dez 2017

Böll lesen statt böllern? Brillante Idee!
Nur selten kommt’s vor. So weit ich das seh’ …

LG - Marie

31. Dez 2017

Für die Kultur fehlt Zeit! Fehlt Geld!
(Das knallt man Richtung Himmelszelt ...)

LG Axel

31. Dez 2017

Das ist eine gute Sylvester-Idee,
vielleicht kommt ja noch die Fee.
LG, SAbrina

Neuen Kommentar schreiben