Armbrust (arm dran)

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Salü! Und Grüezi mitenand!
Hier spricht die Armbrust! (Unbekannt…)
Den Wilhelm Tell heut jeder kennt –
Ihn bloß mit größter Achtung nennt:

MICH ignoriert man freilich. Dreist!
(SO geht es WAHREN Helden! Meist…)
Der Tell – der hätt’ doch NIE getroffen!
(Der war ja ständig schwer besoffen…)

Der hätt’ den Sohn glatt massakriert!
(Hätt’ ICH den Schuss nicht korrigiert…)
Auf Käse – Scheiben zielte Tell!
(Und schoss daneben! Aber schnell…)

Weshalb der Käse Löcher hat!
(Der traf ja nie – das aber satt…)
Gerad’ so war’s bei Robin Hood!
(Was für ein Stümper! Schoss nie gut…)

Mein Kumpel ist nämlich sein Bogen –
Deshalb weiß ich – ungelogen! –
Dass blind der wie ein Maulwurf war!
(Dennoch gibt er bis heut den Star…)

So unrecht scheint nun mal die Welt:
Nur der ganz große Name zählt…
[Zwar sind wir beide bloß aus Holz –
Doch haben wir auch unsern Stolz!]

Die wahren Helden der Geschichte
Preisen selten Lob – Gedichte…

Buchempfehlung:

212 Seiten / Taschenbuch
EUR 11,49
258 Seiten / Taschenbuch
EUR 10,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare