Der große Quappengesang

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Alle Quäpplein sind schon da,
ha, phallerie und phallera –
da mag mancher Weise stutzen:
Zur Arbeit kann man sie benutzen!

Massen haben keine Wahl!
Sind sie mächtig an der Zahl,
werden sie auch gern gefressen –
Quappensaft lässt sich er-pressen.

Jeder stürzt sich auf die Menge,
treibt sie „vornehm“ in die Enge,
bis sie nicht mehr weiterweiß –
denn der Quappenpreis ist heiß!

Er gebührt den Weltstrategen
und er ist für sie DER Segen,
den sie rücksichtslos erbeuten –
es ist wie mit armen Leuten!

Manches Raubtier wird da satt,
wo es den Quappenreichtum hat!
Sie sind hilflos, dazu dumm –
und ja, sie bleiben ewig stumm!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
digital
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

26. Apr 2021

Immer mehr Quappen -
Das kann kaum klappen ...

LG Axel

26. Apr 2021

ich sag es schlicht:
es klappt auch nicht...

LG Alf

27. Apr 2021

Vom Gesang zum Trauerspiel –
für die Quappen endet's noch mies …

Liebe Grüße
Soléa

27. Apr 2021

Also bloß keine Quappe sein...

Danke Dir!

Liebe Grüße
Alf