digitales Kulturgut

Bild von MojoMD
Mitglied

eng verknüpfte Datenströme, enteilen irren Quellen zum gewünschten Ziel
ähnlich die der Tintenfischarme, verfolgen sie lebensverlängernde Maßnahmen

sie versammeln sich gerne unter Gleichgesinnten, in digital-analogen Lebensräumen,
falls sich soziale Netzwerke verhärten, wählen sie altbewährte Freund-Feind-Strategien

kommt es zwischen den Fronten unter Gruppendruck zu folgenschweren Provokationen,
wählt die aufgeschreckte Schwarmintelligenz sofortiges Hilfeprogramm dank medialer Gleichschaltung

ein erfolgreiches Korrekturmanöver ist nur dann möglich, wenn die erfolgskritische Mitarbeit aller,
die gesamte potentielle Gefahr in Chancen gleichermaßen bereitwillig umwandelt

so lässt sich das Einwandern von digitalen Wunden längerfristig wirksam verhindern
und blockiert die Begünstigung eines enormen Kulturgutverlustes des gesamten Data-Potentials

(Magdeburg, den 09.05.2015)

Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise