Franz (Wasser) – Werfel

von Axel C. Englert
Mitglied, Moderator

Ein Wasserwerfer meinte: schade!
Mit Wasser werfen – ist das fade…
Eventuell – wär’ es ja besser –
Statt Wasser – nähme ich mal Messer?

Doch: Messer werfen – wäre schlecht!
Denn Demonstranten – haben Recht…
Dazu das Werfen mit dem Speer –
Braucht heute wirklich keiner mehr!

Diskus – Werfen? Blanker Hohn!
Verwerflich! Gibt bloß Diskussion…
Auch geh ich nie zu einer Werft!
(Da gibt es Wasser nur VERSchärft…)

SCHATTEN werfe ich da besser!
Ganz großer Wurf! (Ich hasse Messer…)
Bis schließlich er ein Auge warf:
Auf Bücher! (Die fand er echt scharf…)

Ein Autor gar – „Franz Werfel“ hieß!
(Was unsren Werfer jubeln ließ…)
Sein Name war doch gleichfalls „Franz“?
Welch wahres Omen! Voll und ganz!

(Gott sei Dank - hieß er nicht „Paul“!
Als „Maul – Wurf – Paul“ ging durch der Gaul…)
Er warf auf Kunst sich nun, rasend schnell -
Und sich in Schale: „Franz Wasser – Werfel“…

(Das mit dem Schreiben haute hin!
Die Bücher warfen ab – Gewinn!)
[Mit Wasser werfen? Konnt’ er sparen!
Nur – wenn die Blumen durstig waren…]

Statt verwerflich rum zu spritzen –
Viel lieber über Büchern sitzen…

Buchempfehlung:

145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
200 Seiten / Taschenbuch
EUR 14,99
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

24. Mär 2015

Ein echter Axel C. E. - Klassiker!
Kompliment!
Toll gemacht!
LG Alf

24. Mär 2015

Lustige Gedichte zu schreiben ist wirklich schwer, dir gelingt es täglich! Liebe Grüße,
Angélique