Frühling in der Senne

Bild von Haraldsson
Mitglied

Ganz oben auf dem Birkenast,
Ein Vogel den Frühling verkündet.
Sein Lied klingt fröhlich, hell und klar,
Die kalte Welt ruck-zuck verschwindet.

Vorbei der Schnee, es wächst das Gras,
Krokusse farbenreich blühen,
Die ganze weite Sennewelt
Lässt ihre Frühlingsblumen glühen.

Der Vogel will vom Lenz nun sprechen!
Die Welt wird heller, von Tag zu Tag.
Die Heide ist frei von Eis und Schnee.
Frohsinn und Lust bald Bahn sich brechen.

(c) Olaf Lüken (25.03.2021)

Im Gedenken an den Heidedichter Hermann Löns.

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

25. Mär 2021

Die Heide ist grün - Bertha ist blau -
Was ja kein Wunder - bei der Frau ...

LG Axel