Künstlerzorn

Bild von noé
Mitglied

Wer spricht im Zorn so stimmgewaltig,
und kann doch kaum noch an sich halten?
Es stimmt, der Schutt ist vielgestaltig
und scheint nur Dummheit zu verwalten.
Es fördert wirklich den Verdruss,
der nicht gewährte Musenkuss.

Dies ist der echte Künstlerzorn,
den – ehrlich! – mancher noch versteht!
Doch leider sind heut Texte vorn,
die man verdreht nicht mal versteht!
Wer sich bedient am Phrasenmarkt,
wird heute nicht mehr angeklagt ...

Drum halte du die Fahne hoch,
von Phantasie so schön bestickt.
Wir beugen uns nicht diesem Joch,
das wahre Kunst nur unterdrückt.
Und platzt uns auch einmal der Kragen:
Wie's wahr ist, darf man immer sagen!

© noé/2015 Alle Rechte bei der Autorin

Mein Almanach des ersten Halbjahres 2015
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

25. Jul 2015

Thema: Wahre Kunst wäre eine schöne Definition mal fällig...man staune über das Gedicht!

25. Jul 2015

Wohl lohnt der Blick auf dies Gedicht -
Dein Almanach hat Kunst-Gewicht!

LG Axel

25. Jul 2015

Auf jeden Fall ist Kunst etwas, das nicht gleich jeder kann.
So viel ist sicher!

Aber selbstverständlich darf jeder behaupten er sei ein Künstler,
egal was für einen Sch.. er produziert - das steht ja (leider) nicht unter Strafe :-)))

LG Alf

Danke, liebe N für das schöne Gedicht!