letzter blick

Bild von Perry
Mitglied

irgendwann kommt für jeden der zeitpunkt an dem
er den film des lebens zurückspult bis zum moment
in dem vages in ein konkretes erinnern übergeht

durch den nebel eines wasserfalls blickt der junge
aufs muntere freibadtreiben sitzt der achtzehnjährige
mit seiner liebsten vorm sprühregen eines brunnens

zurück im herbst des lebens ist es spätsommerliches
flirren im tiefhängenden gezweig der trauerweide
das den blick verbrämt untermalt vom abendläuten

Mehr von Manfred Peringer lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Dez 2020

Hallo Axel,
erscheint einem Krause im Rückblick,
gibt es wohl endgültig kein zurück.
LG
Manfred

03. Dez 2020

Jeder weiß es, nur wenige wollen es wahrhaben.
Es gibt Dinge, die haben ihre eigenen Gesetze
und sind selbst den Wissenschaftlern wenig
bekannt. Auch die Herrschenden in unserer
Okonomiegesellschaft wollen wenig davon wissen.
HG Olaf

03. Dez 2020

Hallo Olaf,
ja es gibt Dinge, die muss jeder für sich selbst klären.
Mit Wissenschaft oder Gesellschaft hat das eher weniger zu tun. :)
LG
Manfred

08. Dez 2020

Hallo noe,
im meinem neuesten Bildgedichtband ist neben dem Text deshalb auch eine Trauerweide im Abendrot zu sehen.
Danke fürs "Wow und LG
Manfred