Nein, das „R“ springt NICHT ein!

Bild von axel c. englert
Mitglied, Moderator

Wie – ich wär ein „FEIGEBAUM“?!
Also – DAS glaub ich nun kaum …
Da ich derart mich nicht kenn:
WO steckt dieses doofe „n“?!

(ICH und „FEIGE“? Inkorrekt:
Hab mich bloß ganz kurz VERSteckt …)

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

24. Feb 2021

Lieber,Axel,
mir wäre es sehr lieb, wenn du - bei einer eventuellen Korrektur meines nächsten Buches, nicht Frau
Krause die Korrektur überlässt. (s. dein Kommentar an Frau Rischanek - für 100 Euro usw.).
Ich kann diesen Kommentar unter 'Nachricht' leider nicht einstellen (funktioniert irgendwie nicht).
Herzliche Grüße
Olaf

24. Feb 2021

Hallo Olaf!

Ich überlasse Krause hier
Auf jeden Fall spontan mein Bier ...

Eventuell ist ja Dein Nachrichten-Konto voll - da musst Du mal nachsehen - und eventuell ein paar alte Sachen löschen, um so neuen Platz zu schaffen ...

Hab eben nachgeguckt - MEIN Nachrichten-Konto war voll - 200 Stück!
Ich habe jetzt dort ein bisschen aufgeräumt - Krause hatte dazu keine Lust ...

LG Axel

24. Feb 2021

… hinter einem Feige(n)blatt –
ansonsten stände man noch nackt.

Liebe Grüße
Soléa

24. Feb 2021

Zustände - wie im Paradies!
(Da gab's kein Bier - drum war's dort mies ...)

LG Axel

24. Feb 2021

für manche reicht ein Feigenblatt -
für andre bitte Burka satt!

LG Alf

24. Feb 2021

Frau Krause trägt ein Zirkus-Zelt -
Weshalb die Vorstellung entfällt ...

LG Axel

25. Feb 2021

Im Feigensenf, die feige Feige!
Da hab ich es gefunden.