Relativ und absolut

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Wie, woher, was, warum alles,
in Relation zum Relativen, relativ
ist, ist relativ egal. Ob etwas der
Relativität entspricht, oder nicht,
das ist hauptsächlich wichtig!

Relativ gleichgültig eingestellt
ist alles gleich gültig, also
relativ, obwohl die Relativität
längst nicht überall greift.
Vor allem nicht bei der Moral.

Die Menschlichkeit ist nicht
relativierbar, da bereits kleine
Abweichungen relativ
unerträglich sind, außer man ist
relativ begeistert davon!

Daß grundsätzlich alles relativ ist,
relativiert das Relativierbare
theoretisch, praktisch
und natürlich auch idiotisch,
denn, ausschlaggebend ist:

Warum sich jeder Mensch relativ
menschlich verhält, auch wenn das
relativ unmenschlich aussieht,
im Vergleich zu noch sehr viel
unmenschlicherem Verhalten …

sich dabei aber immer noch,
in seinem Glauben, relativ gut gibt,
ist gleich, denn Glaube ist vor allem,
relativ betrachtet, zu einer nicht
vorhandenen Vernunft – absolut!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

13. Sep 2020

Seid vorsichtig ! Vor allem dann, wenn das Wort RELATIV wieder RELATIV wird !
HG Olaf

14. Sep 2020

Alles ist nur relativ:
wie man im Großen und Ganzen sieht!

Liebe Grüße
Soléa