Statusmeldung

Page 154 would be an orphan; keeping with last page.

Saitenspiel

Bild von Sonja
Mitglied

Ein Bild aus längst vergangn´en Tagen
Zeigt dich am heimatlichen Uferstrand.
Du hältst einer Geliebten gleich
Ein Instrument in deiner Hand
Mit vier Saiten. Du schlägst sie an
Und singst für mich manch schöne Weisen,
Den Elegien eng verwandt.
Die Dulcimer gebaut allein für dich,
Erklingt in zarten warmen Tönen
Und deine Miene wird beim Saitenklang
Ganz sanft und mild.
Seit du mir warst vom Leben fortgenommen,
Hängt sie verlassen hier an meiner Wand.
Und in Erinnerung erklingt das wehmutsvolle Lied
Das Du für mich, dann ich für dich
An deinem Grab gesungen hab.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

26. Mär 2021

Nur das "U" in "Ganz", es stört -
Da es dort nicht hingehört ...
Das Gedicht freilich betört!

LG Axel

26. Mär 2021

Danke für den Hinweis, habe es schon ausgebessert.
LG Sonja