Sommelier

Bild von Potzlit
Bibliothek

Schnüffel, schnüffel, schnüffel.
Steckt im Bier ein Trüffel?

Er nippt und schlürft und spuckt,
hat tief ins Glas geguckt.
Er spült und leckt und schmeckt,
Nase im Schaum versteckt.

Was wir einverleiben,
antrinkend beschreiben
Namen für Aromen,
die sind nicht zu klonen.

Schwimmt im Bier Ananas,
duftet exotisch was?
Riecht er Hopfenjade,
Zimt und Schokolade?

Vielleicht lieben Damen
Zitrus und Bananen.
Ob ich noch da säße,
falls er schmeckt auch Käse?

Während er testet Rest,
trinken wir allerbest.
Wer je den Trüffel fand,
wird King im Trinkerland.

Lasst uns auf Fassholz klopfen,
schwören: Malz und Hopfen.

Zum Tag des Bieres am 23. April

Veröffentlicht / Quelle: 
Heiner Brückner: Hopfen-Blüten. Bier-Balladen und Anekdoten. ISBN 9783-74485-3958-2.

Interne Verweise

Kommentare

16. Apr 2021

Bertha Krause applaudiert!
(Mir ist das noch nie passiert ...)

LG Axel

17. Apr 2021

Schönes und gelungenes Gedicht !
HG Olaf