Steigt an

Bild von Alf Glocker
Mitglied

Huch, die große Welt steigt an,
sie verbessert ihr Gehaben –
alles wächst schon in den Himmel!
Die Gestalten, Mann für Mann,
die natürlich Frauen haben,
reiten fürstlich auf dem Schimmel…

Wohlstand, Hungersnot und Kräche,
üben sich im Reigen ein,
denn wir sind geboren als…?
Siegerglanz erfüllt die Fläche,
jeder darf der Beste sein –
nur ein Trottel keinesfalls!

Dennoch herrschen die Methoden,
die so unverständlich bleiben,
wie zu Zeiten der ganz Alten –
auch der Nachwuchs drängt im Hoden,
will sich an den Nestern reiben,
die sich jämmerlich verwalten.

Einer schreit: „All dieses Land,
von den Inseln dort ist meines!
Sonst bin ich ganz unerschrocken!“
Mit den Köpfen durch die Wand!
Blödsein ist was schrecklich Feines!
Wer nicht mitspielt, der darf bocken.

Und dann sind da noch Propheten,
weil man sich ja sonst nichts gönnt,
die nach purem Schwachsinn rufen –
in Wirklichkeit geht’s um Moneten!
Weil dem Geist der Kittel brennt,
bleibt Idiotie in allen Stufen!

Kindergärten tun sich auf,
weisen froh die Zeit aus Nöten –
das nennt man „Di-plo-ma-tie!“
Gleich: der Weisheit Jahreslauf,
deutet neuerlich aufs Töten –
klüger werden wir wohl nie?!

Stets geht’s nur um dumme Sachen.
Bauern, Banker, Präsidenten,
schließen sich dem Wahnsinn an.
Machen, Machen, Machen, Machen!
In der Zeitung nichts als Enten,
doch der Fortschritt steigt nur an!

Veröffentlicht / Quelle: 
Auf anderen Webseiten
Digitale Kunst
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

17. Mai 2015

So geht es steil mit uns bergauf!
(Und bringt uns auf die Palme drauf...)

LG Axel

17. Mai 2015

Beweisen wir halt Lebensmut!
Schließlich geht es uns doch gut!

19. Mai 2015

Im Vergleich geht es uns gut...
wenn wir nach unten blicken,
auf die abgefackte Brut -
doch vergleiche sind meist Krücken...

LG Alf

19. Mai 2015

Diese aber stützen alle,
die meist ohne Rückgrat krauchen,
täuschen ungebeugtes Handeln vor,
andre tappen in die Falle,
sind als Fußvolk noch zu brauchen,
singen gleich im gleichen Chor.