Unangenehm

Bild von noé
Mitglied

Als ich dich "Liebster" nannte, lachtest du
dein unnahmliches Lachen.
Ich weiß es nicht, was dachtest du,
was könnten wir zusammen machen?

Du warst so neugierig wie ich,
beim Kennenlernen legitim,
doch mehr als Neugier war 's wohl nicht -
weshalb ich jetzt alleine bin.

Du kreist um dich in deiner Welt,
bist Zentrum, Fixstern und Planet,
und mich hast du schwer angezählt,
ich weiß nicht, wie 's jetzt weitergeht ...

Ich denke an die Zeit zurück,
als es für mich dich noch nicht gab,
und was durch unser kurzes Glück
inzwischen ich verloren hab'.

Doch du kreist weiter nur um dich,
in deinen Bahnen, schön bequem,
und ob ich leide, stört dich nicht,
es ist dir bloß unangenehm.

© noé/2015 Alle Rechte bei der Autorin

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

19. Mai 2015

Doch UNANGENEHM ist nicht
Dies gelungene Gedicht!
[Auch die 3 Bücher sind gelungen -
Drum wird ihnen ein Lob gesungen!]

LG Axel