Nächte

von Abdolreza Madjderey
Bibliothek

Glaube mir,
wenn wir die Farbgebung unserer Nächte
dem Himmel überlassen,
sind wir verloren.

Du sollst dein grünes Lächeln
nicht wegschütten,
und ich
behalte das Rot meiner Schreie.
Die silberne Kühle deiner Geduld
verfängt sich im Blau meines Schweigens.

Glaube mir,
wenn wir die Farbgebung unserer Nächte
dem Himmel überlassen,
werden wir erfrieren
in den kahlen Landschaften
des Seins.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise