Laternenhalle

von James Deahl
Bibliothek

Rauher Gezeitenwechsel trat Wunden
quer über den Strand, angetrieben
durch einen Schneebiss schräg fort
von unserer trostlosen Bucht.

Durch der Jahrzeit scharfe Wendung
bricht Dünengras in treibender Kälte,
während des Novembers Aufschrei
zinnerne Wolken hämmert über zinnener See.

Wir eilen längs der Hafenstraße
vorbei an Salzsäulengebilden, Dreijahrtausende alt.
Die Laternenhalle, die Schießscheibenuhr
erzählen vom Zeitlauf, der dick wie Lötzinn ist.

Altes Haus einer noch älteren Zeit,
wir zittern entblößt mit der Nacht,
während jenseits unseres Bettkopfendes
der Mond befleckt ist durch Wolken und Salz.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von James Deahl online lesen