Liebesnacht

von Juliana Modoi
Bibliothek

Schlange, wend deine Augen
meinen heißen Blicken zu,
und umarm mich
mit deiner kalten Glut.

Du bist die Verkörperung des Mondes
und unserer Liebe,
die Seele der Hölle,
du verträgst meinen warmen Atem nicht.

Komm, wir sollen diese Nacht
an unserer Leidenschaft sterben;
ich werde Erde sein und Grab für dich.
Doch du flieh auf den Mond.

Veröffentlicht / Quelle: 
Meinen Schutzengel suchend: Lyrik [Taschenbuch]; M. & N. Boesche 1985
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Juliana Modoi online lesen