Bist in mir drin...

Bild von Perdita Klimeck
Mitglied

Möcht dich, mein Herz, auf roten Rosen betten,
dich himmelwärts des Nachts zu Sternen tragen.
Dich aus den Fängen deiner Ängste retten,

die dir den Freiheitskuss oftmals versagen.
Selbst meine Seele würde ich dir schenken,
für immer, ohne nach dem Lohn zu fragen.

Bist in mir drin und nicht mehr wegzudenken,
mit meinen Herz auf ewiglich verbunden.
Ganz gleich wohin uns uns´re Schritte lenken.

Und schlägt das Leben noch so tiefe Wunden,
wir werden immer zueinander stehen.
Denn das, was wir an uns, in uns gefunden,
wird nie und nimmer mit dem Wind verwehen.

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise