Artenschutz ist Unartenschutz (Zwei geistig unreife Gespenster unterhalten sich über den Artenschutz)

von Alf Glocker
Mitglied

Was ist eigentlich ein Kuba-Krokodil?
Das ist in den Zenoten endemisch.
Damisch?
– demisch!
Aber es ist ein Krokodil!
Schon, aber es ist ein anderes Krokodil – es unterscheidet sich in einigen kleinen Detailchen vom normalen Krokodil!
Und?
Nichts und. Es wird von den anderen, fremden Krokodilen aus den Zenoten gevögelt!
Macht das was? Und wieso gevögelt? Sind Vögel auch Krokodile?
Quark! Diesen Vorgang beobachten wir bei vielen Arten – viele Arten sind gefährdet!
Warum?
Weielll siie ausssterrrbennn!

Aber es gibt dann doch noch die anderen – wenn der kleinste Kolibri der Welt ausstirbt, dann gibt es halt eben die größeren!
Ist das eine Bereicherung?
Das ist, wie es ist … Bereicherung hin, Verharmlosung her.
Leben ist Leben, es kommt nicht drauf an, welches Leben es ist!
So ist das bei Spinnen und Lurchen, bei Elefanten und Katzen, bei Hunden und Fischen, bei was man will und wie es euch gefällt.

Sind Bäume auch betroffen?
Alles ist betroffen, was auch nur im Entferntesten nach einem Lebewesen aussieht.
Ist der Mensch auch betroffen?
Der Mensch ist selbstverständlich nicht betroffen!!
Ja?
Nein! Es gibt beim Menschen nur eine einzige Art – sie heißt „Mensch“.
Kuba-Krokodile unterscheiden sich von den anderen Krokodilen übrigens nur in kleinen Detailchen.
Menschen unterscheiden sich in nichts voneinander!

Bestimmte Insektenarten sind sogar schützenswert!
Menschen brauchen keinen Schutz – egal wie sie sich verhalten, die beherrschen die Erde!
Lässt man dann welche von ihnen verhungern, wenn sie zu viel von Erde in Anspruch nehmen?
Wahnsinn! Das geht natürlich nicht!
Dann schon lieber Kuba-Krokodile?

Kuba Krokodile, Kolibris und Riesen-Zwerg-Elefanten haben nur eine winzige Lobby! Nur ein paar Menschen sorgen sich um das Überleben der Arten …
Sind das die gleichen, welche sich selbst rasend schnell fortpflanzen?
Blödsinn! Darauf kommt es doch gar nicht an?
Worauf kommt es denn an?
Auf das Überleben der Arten – wir müssen sie schützen!
Wir? Wer „wir“?

Na, alle Menschen zusammen, weil wir, also sie, doch eine einzige Art sind …
… die man nicht aufgliedern darf …
Schweig! Das ist eine Unart!
Unarten sind nicht schützenswert?
Nur bei Insekten!
Und beim Menschen?
Da müssen die Unartigen aussterben, die es wagen, endemische Arten in der Natur bewahren zu wollen.

Haha, das ist schön! Ich find’s gemütlich! Da fühle ich mich so richtig geborgen!
Siehst du, jetzt weißt du, was ein Kuba-Krokodil ist und warum es nichts ausmacht, wenn es aus den Zenoten gevögelt wird.
Die Erde erneuert sich selbst?
Die Erde erneuert sich selbst!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Buchempfehlung:

[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 35,78
[numberofpages] Seiten / Taschenbuch
EUR 14,80
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Mehr von Alf Glocker online lesen

Kommentare

16. Dez 2019

'ne Kreuzung Kolibri-Mensch, die wäre fein!
(Dann passten noch mehr Leutchen rein ...)

LG Axel