A und B

Bild von Anita Zöhrer
Mitglied

Eine neue Legende auf nicht ganz wahren Begebenheiten basierend erzählt davon, wie A und B die beiden ersten Buchstaben des Alphabetes wurden …

Lange bevor die Mutter Erde existierte, lebten bereits die ersten Sonder-, Schrift- und Satzzeichen, Formeln und auch Buchstaben verstreut auf verschiedenen Planeten in verschiedenen Galaxien. In Harmonie und Eintracht lebten sie und kannten keinen Hass und keine Gewalt. Erst als Mutter Erde geboren wurde und diese die ersten Menschen in ihrer Naivität hervorbrachte, wurden sie mit den bösen Schattenseiten des Lebens konfrontiert.

Nach und nach eroberte die Menschheit die Welten der Sonder-, Schrift- und Satzzeichen, Formeln und auch Buchstaben und unterjochten sie für ihre Bedürfnisse. Wie man sich wehrte, hatten diese nie gelernt, und ordneten sich ihnen somit kampflos unter. Nur das Fehlzeichen und das Herz lehnten sich auf und bemühten sich, eine Botschaft an die Menschen zu richten, die bis heute ihre Gültigkeit nicht verloren hat.

Da kam ein Sturm und wollte ihnen helfen. Direkt an die Spitze der nach der Reihe angeketteten Buchstaben blies er sie, wobei das Fehlzeichen auf dem Kopf stehen und das Herz seitlich liegen blieb. So wurde aus dem Fehlzeichen das A und aus dem Herz das B. Doch kaum jemand erinnert sich noch daran, was sie der Menschheit mitteilen hatten wollen. Nämlich, dass es ihr an Liebe fehlte.

Mehr von Anita Zöhrer lesen

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise