Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Was aus Europa werden wird

Bild von Alf Glocker
Bibliothek

Kann sich das denn niemand denken? Es wird einen „demokratischen Prozess geben, nein wirklich, einen voll demokratischen Prozess, wobei das Wort „Prozess“ nahezu wörtlich zu nehmen ist. Wer oder was wird Europa den Prozess machen? Haha, kann sich das wirklich niemand denken? Wer wird Europa den „demokratischen Prozess“ machen?? Und wenn ja – ist er denn nicht schon im Gange?

„Wo denn?“ Werden jetzt manche sagen … ist das nicht lustig?! Aber da steht der Wald und man sieht ihn vor lauter Bäumen nicht! Demokratien zeichnen sich durch Mehrheitsentscheidungen aus, nichtwahr?! Man muss sie halt abwarten können, diese „Mehrheitsentscheidungen“. Wenn sie nicht gleich möglich sind, dann muss man eben dafür sorgen, daß sich die „richtigen“ Mehrheiten einstellen werden.

Das kann manchmal ein bis zwei Generationen dauern – bis dahin muss Stimmung gemacht und gesagt werden: „Die jetzigen Mehrheitsentscheidungen sind keine Mehrheitsentscheidungen … wir müssen zusehen, daß sich die >echten< Mehrheiten baldmöglichst bilden können!“ „Aber das ist ja lächerlich, dafür gibt es doch gar keine Belege, Großreiche haben sich doch nur in der Vergangenheit gebildet!“ Soso …

Heute regiert die Menschlichkeit und rein wirtschaftliche Belange sind ausschlaggebend – Religionen und Ethnien spielen nur noch untergeordnete Rollen. Aha? Wie war das dann mit dem Kosovo? Wer ist das, der, die „Kosovo? Und was hat der, die, das mit Europa zu tun? Nichts, denn im Kosovo kann man den Trend erkennen, der in die Zukunft weist. Das ist alles! Man muss nur genau hinschauen und eigentlich nur mit-denken …

Einst gehörte der Kosovo zu Serbien. Und? Das macht doch nichts! Nein, das macht nichts – aber heute ist es fast ausschließlich muslimisch, die Christen werden verfolgt und ihre Kirchen werden niedergebrannt. Haha. Das macht doch nichts, das ist doch nicht Europa! In Europa wohnen die Europäer und die bilden die Mehrheit! Da stellt sich die Frage: Wie hoch ist die Geburtenrate bei Europäern?

Wenn wir (hochdemokratische Denkweise) die muslimischen Neu-Europäer mitrechnen, dann pendelt sich die Geburtenrate wieder bei 3 Kindern durchschnittlich pro Familie ein. Alt-Europäer haben eine Quote von 1, Neu-Europäer eine Quote von 5. Und was hat das nun wieder mit dem Kosovo zu tun? Nun, der Kosovo wurde nach und nach durch heftige Zuwanderungen ethnisch verändert und religiös revolutioniert!

Und „auf einmal“ gab es, o Wunder, o Wunder, im Kosovo eine ganz andere „demokratische“ Mehrheit als früher. Will heißen: Die neue Mehrheit war mit der Situation unzufrieden und die „Menschenrechtler“ sahen sich „gezwungen“ einzugreifen! Was haben sie denn getan? Haben sie die rechtmäßigen Kosovaren vor den Übergriffen der Invasoren beschützt? Welche „Rechtmäßigen“?? Die Mehrheit stellten sie nicht mehr dar!

Die neuen, rechtmäßigen Kosovaren sind jetzt Albaner und muslimisch, und nicht Serben und christlich-orthodox. So funktioniert Demokratie … natürlich auch mit militärischen Mitteln. Europäisches Militär griff ein, um Europäer zu bekämpfen, die sich in einem mehrheitlich von Muslimen bewohnten Gebiet aufhielten … Wichtig für diesen Einsatz war es wohl, daß sich unter den Soldaten niemand mit „unerwünschter“ Gesinnung befand!

Die Frage ist nun, wie sehen die Vorbereitungen der europäischen Regierungen heute aus, die neuen Mehrheiten betreffend? Sehen wir uns an was bei Wikipedia steht: „… stellen die Albaner heute über 80 Prozent der Bevölkerung. Die Minderheiten der Serben und Montenegriner wandern unter dem Druck der auf >ethnische Reinheit< versessenen Albaner scharenweise aus.“ Na und?!

Das ist ein beredtes Beispiel für einen „demokratischen“ Vorgang, gegen den nichts einzuwenden sein darf! Man muss halt nur teuflisch aufpassen!! Vor allem darf in Militär und Polizei keine „rechtes Gedankengut“ aufflackern! Dagegen müssen wir rechtzeitig einschreiten, weil sich sonst keine mehrheitlichen Entscheidungen durchsetzen können: Alle sind gleich, aber wer in der Überzahl ist darf sich aussuchen, was gemacht wird.

Genau so sieht die Zukunft Europas aus und nicht anders, denn alles andere wäre undemokratisch! Und da können jetzt die oberen Zehntausend daherkommen und sagen: „Es gibt immer noch Chips zum Einpflanzen und Nanopartikelchen zum Impfen! Wir müssen das Volk doch nur unterdrücken, dann kann nichts weiter passieren.“ Wer logisch denken kann, wird wissen: Das Fleisch entscheidet alles mit der Zeit – nicht das Hirn!

Veröffentlicht / Quelle: 
auf anderen webs.

Interne Verweise

Kommentare

12. Nov 2020

Europa hatte doch 'nen STIER -
Wo zum Teufel steckt dies Tier?!

LG Axel

12. Nov 2020

Der Stier ist auf der Schlachtbank jetzt -
tödlich veletzt!

LG Alf

12. Nov 2020

Europa. EUeR OPA !
HG Olaf