Es ist ein Wunder

von Anne Frank
Aus der Bibliothek

Es ist ein Wunder, daß ich all meine Hoffnungen noch nicht aufgegeben habe, denn sie erscheinen absurd und unerfüllbar. Doch ich halte daran fest, trotz allem, weil ich noch stets an das Gute im Menschen glaube.

Wikipedia: Tagebucheintrag, 15. Juli 1944. Zitat entnommen der Ausgabe des Lambert Schneider Verlags, Hamburg, 1958, S. 282. Übersetzer: Anneliese Schütz

Spruch Bild - Es ist ein Wunder, daß ich all meine Hoffnungen noch nicht aufgegeben habe
Bild zum Zitat von Anne Frank

Interne Verweise

Kommentare

Alexej Sesterheim
26. Mär 2018

Ich mache eine Ausstellung im Rahmen des Symposiums von Katharina Walter mit dem Titel "Kinder sind Frieden" vom 6. bis 8. April in Berlin. Dabei hat sie von Bettina Wegner die Erlaubnis, das Lied Kinder), das auch Sie auf Ihrer Webseite haben, zu spielen. Ich werde Anne Franks obiges Zitat in der Ausstellung verwenden und frage Sie, ob ich Ihr Plakat dazu nehmen kann. Zweite Frage: Ich werde auch das Zitat von Else Lasker Schüler verwenden ("Es liegt ein Weinen in der Welt ...") und Sie haben da so ein schönes Bild von ihr - Flöte spielend. Auch das würde ich gerne zeigen, wenn Sie es erlauben. Ich würde mich sehr über Ihre Antwort freuen. Herzliche Grüße von Alexej Sesterheim

Neuen Kommentar schreiben