Hoffnung ✓ Sprüche zum Thema / Schlagwort

empfohlene
von Johann Wolfgang von Goethe
von Anne Frank
neue
von Johann Wolfgang von Goethe
von Daniel Büttrich
von marie mehrfeld
die schönsten
von marie mehrfeld
von marie mehrfeld
von marie mehrfeld
von marie mehrfeld
Mitglied

Zugewandter, auch kontroverser Austausch mit Menschen…

von marie mehrfeld
Mitglied

Du weißt, die Erinnerung kann ein schauriger Traum

sein…

von marie mehrfeld
Mitglied

Geflüstertes Raunen und lächelndes Blicken,
ungläubiges…

von Franz Kafka
Bibliothek

Die Tatsache, daß es nichts anderes gibt als eine geistige Welt,…

von Franz Kafka
Bibliothek

An diesem Ort war ich noch niemals: Anders geht der Atem,…

von Yvonne Zoll
Mitglied

Möge der Wind deinen Rücken stärken
und die Sonne deine…

von * noé *
Mitglied

Die Hoffnung stirbt ZULETZT?
Naja, solange
die…

von Alfred Mertens
Mitglied

Ein Bonsai-Bäumchen ist was Feines,
ich kaufte es, da wurde…

von Anne Frank
Bibliothek

Es ist ein Wunder, daß ich all meine Hoffnungen noch nicht…

von Wolfgang Endler
Mitglied

für einen besseren Ausblick
zerschlage ich
noch jeden…

von Jürgen Skupniewski-Fernandez
Mitglied

In Hoffnung
keimen Samen
unerfüllter Wünsche.

von Johann Wolfgang von Goethe
Bibliothek

Hoffnung gießt in Sturmnacht Morgenröte!

von Wolfgang Endler
Mitglied

auch der Zahn der Zeit
bekommt eines Tages
Karies

von Daniel Büttrich
Mitglied

Man darf die Hoffnung nicht aufgeben. Auch wenn sie stirbt, sollte…

von Elsa Wollin
Mitglied

Die Sterne am Himmel sind nicht nur Lichter in der Nacht, sondern…

von Michael Dahm
Mitglied

Der Raben schwarzer Flug, belebt dennoch den Himmel ...

von Marcel Strömer
Mitglied

Ein Engel hält mich, damit ich nicht falle - bis ich dann falle,…

von Kant Arte
Mitglied

Jeder Stillstand gewährt immer auch die Zeit zum Durchatmen.

von Alfred Krieger
Mitglied

Ein gütiger Geist muss es gewesen sein, welcher uns die Tiere zur…

von Uwe Kraus
Mitglied

die klarheit ist um es zu sagen
niemals zu verzagen auch…

von Michael Dahm
Mitglied

Ich armes Persönchen
stürzte vom Thrönchen
richte…

von Alfred Krieger
Mitglied

Wenn i jetzt ned g'wiss wissat,
dass…

von bernd tunn tetje
Mitglied

Bekommst Du
keine Vergebung
und kannst dir selber…

von Alfred Krieger
Mitglied

Selbst ein noch so unglücklicher, bedrückender

von Horst Bulla
Mitglied

Wo es Schatten gibt, gibt es auch Licht. Wo es Licht gibt, gibt es…

von Horst Bulla
Mitglied

Wörter können verletzen, beleidigen, verlegen machen, erdrücken,…