Stärke

von Horst Bulla
Mitglied

Wenn du mich fragst: „woher ich meine Stärke nehme"? - Kann ich dir nur sagen: "Es ist die Kraft die ich aus meinen Niederlagen und Fehlschläge, aus meinen Leid und meinen Schmerz, aus meinen Kummer und meinen Sorgen, aus meiner Trauer und meiner Freude, aus meinen Ängsten, meinen Hoffnungen und Träume, aus den hellen, grauen und dunklen Stunden, Tage und Nächte des Lebens, aus meinem Herzen und der Tiefe meiner Seele, aus der Musik, den Tönen, Farben, Bilder und den Liedern meines Lebens schöpfe."

© Horst Bulla, Alle Rechte vorbehalten, besonders das Recht auf Vervielfältigung und Verbreitung, sowie Übersetzung. Kein Teil des Textes darf ohne schriftliche Genehmigung des Autors reproduziert oder verarbeitet werden!

Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise