Was man tief in seinem Herzen besitzt

von Johann Wolfgang von Goethe
Bibliothek

Was man tief in seinem Herzen besitzt,
kann man nicht durch den Tod verlieren.

[redaktionelle Hinweis vom 10.09.2018: Dieses Zitat wird Goethe fälschlicherweise zugeschrieben. Es gibt in keiner Werksausgabe und keinem Werksverzeichnis einen Hinweis darauf, dass dieser Trauerspruch von Goethe ist.]

Veröffentlicht / Quelle: 
unbekannt

Buchempfehlung:

1,141 Seiten / Gebundene Ausgabe
EUR 20,00

Interne Verweise

Kommentare

29. Apr 2017

Dieser Behauptung kann ich intellektuell
nicht folgen.Entschuldige Johann,
hast du mit Friedrich mal darüber gesprochen?
LG
ulli

20. Jun 2018

Da hat der gute Herr v. G. tatsächlich mal Recht ...

15. Jul 2018

mit Verlaub, Philosophie war nicht seine Stärke.Sein Busenfreund Friedrich dagegen . . .bewundernswert.
Dessen erste Dissertation trug den Titel " «Philosophie der Physiologie».
Schiller nahm sich ein Jahr Zeit für Kant . . . Goethe dagegen war ein Genie mit dem Hang zur Selbstüberschätzung.
Auch die "Großen" sind sterblich und allzu menschlich.
ulli

18. Jul 2018

Goethe hatte recht. Ob tod oder lebendig, der Mensch besteht aus gleich vielen Teilchen. Es ist kein Verlust bei einem Menschen zu verzeichnen wenn er stirbt.