Alles möglich

von Soléa P.
Mitglied

Mit einer Frau steht und fällt die Welt...
mit einem Mann, fällt sie und geht unter.

Kommentare

30. Jul 2017

Es gab auch sehr böse Frauen in der Geschichte, Soléa - aber seltener, zugegebenermaßen.

Liebe Grüße,
Annelie

30. Jul 2017

Das stimmt liebe Annelie, und es gibt Sie auch immer noch und es wird Sie immer geben. Genauso wie die Männer auch.
Doch Macht und Kriege… bis fast oder zum Untergang, kreide ich dem Mann/Männer an.

Liebe Grüße in Deinen Sonntag
Soléa

30. Jul 2017

Liebe Soléa, ich möchte echt nicht wissen, wie viele Frauen ihre Männer negativ beeinflussen, insbesondere die eifersüchtigen, die sich den falschen Mann ausgesucht haben und ihn unbedingt halten wollen, weil sie nicht alleine leben wollen, können. Auch das - eine Frage der Gesellschaft - es gibt leider noch kein besseres Konzept. Deshalb gilt meine ganze Hochachtung all jenen Frauen und Männern, die es - ganz super - auch alleine mit ihren Kindern schaffen - und sich dazu keine Fragen mehr stellen und nicht zweifeln - und warten können, bis sie den oder die Richtig(en) gefunden haben.- Ich weiß seit langem, dass nichts wichtiger ist, als sich liebevoll um seine Kinder zu kümmern - ob mit oder ohne Mann/Frau. - Und ich frage mich auch, weshalb im Dritten Reich die ach so sensiblen Frauen nicht auf die Barrikaden gegangen sind, um ihren jüdischen Schwestern und deren Kindern beizustehen - wie z.B. Sophie Scholl.

Liebe Grüße,
Annelie

30. Jul 2017

Ich glaube, Annelie, Unterdrückung und Gewalt war und ist ein großes Thema.
Frauen werden, denke ich, deshalb immer im Hintertreff bleiben, auch wenn sich schon sehr viel getan hat und wir immer selbstbewusster und selbstständiger unseren Weg gehen.
Man sagt ja „hinter jedem großen Mann steht eine starke Frau“ da ist was dran und davon bin ich auch überzeugt. Ob im negativen, – oder positiven Sinne. Und sich liebevoll um seine Kinder kümmern, soll IMMER Priorität haben, denn diese "Beziehung" ist ehrlich, echt und Zeitlos...

Liebe Grüße zu Dir nach Lübeck
Soléa

30. Jul 2017

Allerliebste Soléa, könnten wir uns bei diesen Sprichwort einigen auf: Hinter jedem erfolgreichen Mann steht - nicht selten - eine - oft krankhaft ehrgeizige - Frau (meistens, was Geld anlangt).

Liebe Grüße.
Annelie

30. Jul 2017

Ja, liebe Annelie, dass kann und werde ich so Unterschreiben!!!

Herzliche Grüße und einen grummel - freien Nachmittag
Soléa

26. Dez 2017

Da haben wir aber schlecht abgeschnitten,,
doch trotzdem sind wir gut gelitten,
zwar nicht immer, öfters meist,
wenn man ihn ganz ehrlich preist.
Und wenn nicht, ist auch nicht schlimm,
meine Frau wäscht mich dann gern mit VIM,
wenn ich Dreck am Stecken habe,,
doch darauf gebe ich keine Frage !

Ach, wenn wir euch nicht hätten,
wir Männer wären nicht zu retten !

Einen schönen sonnenreichen Sonntag!
wünscht euch ALFRED

30. Jul 2017

Ja, das gute alt Vim
alles blitzeblank sauber ging
zu retten sind die Männer auch...
dafür gibt es ja die Frau :-)

Liebe Grüße
Soléa

30. Jul 2017

Frauen haben ihre Stärken oft da, wo Männer schwach sind - und umgekehrt. Nur gemeinsam wird ein Schuh daraus.
Liebe Grüße an dich von Marie

30. Jul 2017

Wahre Worte, liebe Marie, nur in der Praxis, finde ich, hapert es noch, mit gemeinsam. Die Männer waren und bleiben in der Dominanz voraus und sind definitiv die erkennbaren Unruhestifter und die Machtorientierten. Wobei auch Frauen absolut nicht zu verachten sind, sie pirschen sich vielleicht eher an… als an der Front direkt zu agieren.

Liebe Grüße und einen schönen Abend
Soléa

30. Jul 2017

Da schließe ich mich Maries Worten an. Wir brauchen beide Geschlechter gleichermaßen. Mit männlichen Despoten haben wir unglückselige Erfahrungen machen müssen. Mit weiblichen Despotinnen möchte ich keine machen! Mir graut.

LG Monika

30. Jul 2017

Mir auch, liebe Monika. Da kommt mir gerade Schillers Lied von der Glocke in den Sinn, die Stelle, an der es heißt „Da werden Weiber zu Hyänen“…

Liebe Grüße
Soléa

26. Dez 2017

Philosophie über die Geschlechter,
werden dann doch erst gerechter,
wenn man es nicht so eng hier sieht,
wenn man um Böses sich bemüht.
Es gibt auch schönere Vergleiche,
in jedem Keller gibt`s ne Leiche !