Unsere 50x70 cm Literatur-Kunstdrucke sind nun auf Etsy verfügbar. Für Schulen, Bibliotheken, als Geschenk oder für die eigenen vier Wände. Jetzt anschauen

Buchcover Design: Don't judge a book by its cover?

28. Dezember 2020
Reingeblättert

Wenn die Qualität eines Textes mit dem Cover eines Buchs konkurriert, wurde von Seiten des Verlags oder Self-Publishers und des Gestalters alles richtig gemacht. Der Buchkörper ist nicht zuletzt Marketing-Instrument und lädt im besten Fall schon bei Betrachtung im Buchladen auf eine Reise zum Inhalt ein.

von Redaktion LiteratPro
Bild zeigt Bücher im Buchladen
© Gimas / Shutterstock

Bücher sind bunt und vielseitig. Mit jeder Geschichte begeben wir uns auf eine spannende Reise, erleben Abenteuer, tauchen ein in die Welt der Fantasie und lernen andere Menschen und deren Sichtweise kennen. Bücher sind Erfahrungsgüter. Verlag, Autor, Klappentext und Rezensionen sind entscheidend für die Kaufentscheidung. Auch die Covergestaltung beeinflusst unser Kaufverhalten. Die grafische Gestaltung, hochwertige Materialien und ansprechende Veredelungen lenken unseren Blick in Buchhandlungen auf kunstvoll gestaltete Ausgaben. Der gesamte Buchkörper wird zum Marketinginstrument.

Verlage konkurrieren mit ihren Ausgaben um die Gunst der Leserschaft. Die Segmente Belletristik, Kinder- und Jugendbuch und Ratgeber gehören zu den umsatzstärksten auf dem deutschen Buchmarkt. 2019 wurden knapp 70.000 Erstauflagen veröffentlicht. Hochwertige Hardcover-Ausgaben, Schmuckausgaben, illustrierte Bücher und Graphic Novels werden immer beliebter und sind eine tolle Geschenkidee. Vorbei sind die Zeiten, in denen schlecht gesetzte und günstig produzierte Bücher gekauft werden.

Der Buchkörper als Marketingwerkzeug

Das Erscheinungsbild von Medienwerken beeinflusst die Kaufentscheidung nachhaltig. Das gilt für Belletristik, Kinder- und Jugendbücher, aber auch für Ratgeber. Besondere Einbandmaterialien und liebevoll gestaltete Schutzumschläge sind ein gelungener Blickfang. Einbandmaterialien aus Leinen wirken besonders wertig. Doch auch einfache Pappe kann mit der passenden Gestaltung Interesse wecken. Auf den typischen Einbandmaterialien erzeugen Strukturprägungen spannende haptische Effekte. Vorsatzpapiere mit grafischer Gestaltung und farbige Buchschnitte sind stilvolle Schmuckelemente. Buchcover, die von bekannten Illustratoren und Künstlern entworfen wurden, sind ein optisches Highlight. Veredelungsmethoden wie Ausstanzungen, UV- und Effektlacke sowie matte und glänzende Folienkaschierungen sorgen für schöne Effekte.

Schöne Kinder- und Jugendbücher

»Die Lokomotive und der Prellbock« ist eine Fabel für Kinder, die erstmals 1908 veröffentlicht wurde. Neu interpretiert und mit leuchtenden Illustrationen versehen wurde das Buch 2018 von der Büchergilde Gutenberg neu veröffentlicht. Die doppelseitigen Kartonbögen bringen die überwiegend in Pastellfarben gehaltenen Illustrationen großflächig zur Geltung. Das Kinderbuch erhielt 2019 die Gold-Prämierung der Stiftung Buchkunst in der Kategorie Kinder- und Jugendbuch.

»Alice im Wunderland« (*) ist ein zeitloser Klassiker. Der Gerstenbergverlag hat eine liebevoll gestaltete Ausgabe des Werks auf Papier gezaubert. Ein hochwertiger Halbleineneinband, die einzigartige Rückenprägung, die detailverliebten Illustrationen und die ansprechenden Farben präsentieren das großartige Werk im richtigen Licht.

Abenteuerlustige Lesefans können sich mit der Graphicnovel des Knesebeckverlags auf die Spuren von Charles Darwin begeben und ihm bei seinen Entdeckungen über die Schulter schauen. Bereits das Cover des hochwertig gebundenen Buches überzeugt optisch. Auf den Illustrationen im Innenbereich entdecken Buchfans bei jedem Betrachten neue Details. Fabien Grolleau und Jérémie Royer erzählen die Geschichte des Forschers in gelungenen Bildern.

Ratgeber und Sachbücher mit Mehrwert

Kochbücher konkurrieren stark mit Apps und digitalen Medien. Aufwendig gestaltete gedruckte Kochbücher sind nach wie vor Verkaufsschlager im Buchhandel. Yotam Ottolenghi weckt in »Flavour« Begeisterung für die gesamte Vielfalt der vegetarischen, veganen und flexitarischen Gemüseküche. Der Verlag Dorling Kindersley präsentiert die leckeren Rezepte reduziert auf das Wesentliche und mit tollen Bildern.

Wissenschaft ist spannend und macht Spaß. Das beweist der Verlag Matthes und Seitz. In der Reihe »Fröhliche Wissenschaft« erscheinen kleine handliche Bücher mit wertvollen Gedanken zu aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen im geistes- und kulturwissenschaftlichen Bereich. Die einzigartige Typografische Gestaltung der Buchcover sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert.

»Domizile auf Zeit» (*) ist 2018 im Verlag Scheidegger & Spiess erschienen. Nicole Hess geht in dem Sachbuch der Frage nach, an welchen Orten Kunst entsteht und welchen Kontext das künstlerische Schaffen braucht. Dazu werden zwei Wohnräume gegenübergestellt. Der minimalistisch modernen Umgebung steht ein klassisch eleganter Wohnraum entgegen. Die Fotografien wurden auf dem Umschlag vertauscht zusammengesetzt. Das Buch enthält Texte von Nicole Hess und Fotografien von Georg Aerni, die künstlerische Rückzugsorte in der Schweiz präsentieren.

Die schönsten der schönen Literatur

Der Berliner Verlag Jacoby & Stuart versammelt in seinem Verlagsprogramm die wohl schönsten Bücher. Im Belletristikprogramm des Verlags befinden sich viele Klassiker, die mit den fantastischen Illustrationen des französischen Künstlers Benjamin Lacombe und einer tollen Ausstattung daherkommen. »Unheimliche Geschichten« (*) von Edgar Allan Poe bietet schaurig schöne Lesestunden. Die Samtveredelung des Einbands, dunkle Buchseiten mit hellgrauer Schrift und die düsteren Illustrationen in Schwarz und Rot bringen die Essenz von Poes Werken zum Vorschein.

Das Cover vom 2. Band »Unheimliche Geschichten» ist ebenso ansprechend, wie das des ersten Bands:

Ein Besuch der Lieblingsbuchhandlung sorgt garantiert für die ein oder andere Buchentdeckung, bei der eine tolle Geschichte und eine schöne Gestaltung Hand in Hand gehen. Wer schöne Bücher mag, kommt um die Frankfurter Buchgemeinschaft Büchergilde Gutenberg nicht herum. Die Büchergilde wählt interessante Buchtitel aus der Vielfalt der Neuerscheinungen und bekannten Klassikern aus. Anschließend veröffentlicht sie die Werke mit einzigartigen Illustrationen, überarbeitetem Buchsatz und sorgfältig ausgewählten Veredelungen. Namhafte Illustratorinnen und Illustratoren arbeiten mit der Büchergilde zusammen.

* Mit Stern gekennzeichnete Links sind amazon-Partnerlinks. Für jeden Kauf über solch einen Link erhält LiteratPro eine kleine Provision. Dem Käufer entstehen dadurch keine Kosten.