Donald Trump: Mit einem Taxi nach Paris.

05. November 2020
Das ist die Krönung

Nach aktuellem Stand könnte es sein, dass Donald Trump die Wahlen in den USA verliert. Alternativlos ist er allerdings nicht, wie die Redaktion von LiteratPro exklusiv in Erfahrung bringen konnte.

von Denis Waßmann
Bild zeigt Donald Trump als Kaiser Napoleon
Donald Trump - hier noch ohne Krone.

Nach derzeitigem Stand sieht es so aus, als ob Trump die Wahl in den USA nicht für sich entscheiden wird. Eine endgültige Entscheidung darüber wird allerdings noch Wochen oder Monate in Anspruch nehmen. Bereits gestern hat Trump in einer Rede angekündigt, dass er vor den Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten ziehen wird.

Wie wir nun aus zuverlässigen Kreisen des Weißen Hauses erfahren konnten, ist er im Falle eines wirklichen Verlustes seiner Präsidentschaft gewappnet. Gerade die Midterms 2018 – die Vorwahlen in den USA – und die damalige Schlappe der Republikaner im Repräsentantenhaus, sowie sein direkt darauf erfolgter Besuch in Frankreich hätten den Präsidenten zu dem Entschluss gebracht. Im Falle einer Niederlage bei den Wahlen 2020 will er laut unserem Informanten mit Melania nach Frankreich gehen, um sich zum Kaiser zu krönen »Das war schon möglich. Das ist möglich. Man sollte das prüfen!«

Besonders die Paraden in Frankreich hätten es dem Präsidenten angetan, aber auch die »schönen historischen Stücke« bzw. Kunstwerke und vor allem der Élysée-Palast. Seiner Bitte, einem seiner Inneneinrichter Zutritt zu gewähren, um bereits mit der Einrichtung des Palastes zu beginnen, wurde bisher allerdings nicht stattgegeben.

Kommentare

05. Nov 2020

..und wenns so wäre, wär nicht schlimm,
denn da gehört er ganz fix hin ;-)))

LG Uschi

07. Nov 2020

Wie er sich gestern aufgeführt,
wirkte er schon stark sediert.

07. Nov 2020

Was mich am meisten da bedrückt –
man spürt, der Kerl ist schlicht verrückt!
Nicht eine Tasse mehr im Schrank –
der Typ ist psychisch schwer erkrankt.
Er giert nach Beifall, Macht und Geld –
was schert ihn schon das Wohl der Welt?
Trump hat sein Land zutiefst gespalten –
man muss dem Biden Daumen halten -
dass er’s beendet, das Verhöhnen –
und Basis schafft, sich zu versöhnen …

Marie