Drei Tage lang ...

von Soléa P.
Mitglied

Endlich stand mein Prinz vor mir
es war bei einem Ball
dass mir gerade das passiert
lag wohl am Karneval.

Seit Jahren suchte ich nach ihm
träumte am Tag und nachts
ganz offiziell und legitim
das Herz war weich wie Wachs.

Er kniete edel sich vor mich
hielt an um meine Hand
war überhaupt nicht zögerlich
und zog den Fisch ans Land.

Galten drei Tage als verschollen
schwoften durch die Zeit
taten alles was wir wollten
am Aschermittwoch war's vorbei.

Quelle: Pixapay, verändert durch mich.
Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Soléa P. online lesen

Kommentare

01. Feb 2018

3 Tage - in 4 Strophen:
Wahre Worte wollen schwofen!

LG Axel

04. Feb 2018

3/4 Takt zur Narrenzeit -
Freut manchen Kerl und manches Weib ..

Liebe Grüße
Soléa

01. Feb 2018

So, so ... Sieh mal an, Soléa. Three-nights-stand ...

Liebe Grüße,
Annelie

04. Feb 2018

Liebe Annelie, ich kann leider mit deinem Kommentar nicht so viel Anfangen, versteh nicht was du mir damit sagen willst? Klär mich mal auf!

Liebe Grüße
Soléa

02. Feb 2018

Ja, der Karneval, er hat's in sich, mit zunhemendem Alter kommt man allerdings etwas aus der Übung, bleibt die Erinnerung ... ob aber der edele Prinz und die wohlanständige Prinzessin sich das vor langer Zeit so gegönnt haben, liebe Soléa ...?

Sei herzlich gegrüßt - Marie

04. Feb 2018

Wer weiß, wer weiß, liebe Marie:-) ich denke eher nicht. An Karneval hatte und habe ich sehr wenig bis nichts.
Außer früher! Da nahm die ganze Familie am Umzug im Ort traditionell teil, mit anschließendem und ausgiebigen Kaffeeklatsch. Meinen Prinzen fand ich aber bei einem Ball... an Silvester.

Viele liebe Grüße
Soléa

04. Feb 2018

Ach, warst du nicht diejenige, welche ...? - Wie auch immer; es ist egal.

LG Annelie