Brunnentage

Bild von Dirk Tilsner
Mitglied

das wetter lese ich soll richtig gut sein
für den monat der vermoderung da bricht
für einen flüchtigen moment sogar der schimmel als
option in meinen plan ich setz' mich rauf und gleite

ab. ich mach' mir den espresso heute doppelt so wie
sonst bloß reicht die kontextsensitive halbwertszeit
nur bis zur couch wo ich noch immer oben ohne
konversionen mit mir selber knote ich gedanken

los. ich stelle fest man kann ja froh sein dass man
nicht am kongo wohnt wobei der dreck der dort
vom abendbrot herumliegt jetzt der deibel holt und weil
mich unter ihm rein gar nichts treibt beschreibe ich die

wand. auf ihrem tristen monoton scheint mir fehlt
eine blüte vom magnolienbaum in rosa-weiß
ich ganz genau ihr lächeln bringt mir morgen wieder
licht und schon erglänzt in meiner hand die kugel

(in Erinnerung an November letzten Jahres)

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Nov 2019

Sehr gerne gelesen ! HG Olaf

02. Nov 2019

Zauberhaft wie Du aus der Tiefe schöpfst, gefällt mir sehr, besonders die letzten Zeilen der Verwandlung.
Lieben Gruß, Monika

03. Nov 2019

Vielen Dank euch beiden!

Mit Wünschen für einen sonnigen Sonntag
(Brunnenoberkante :) )
Dirk