Winterabend

von Robert K. Staege
Mitglied

Die Sonne zieht sich schweigend zurück,
das Dunkel sinkt lautlos herab,
und übergießt die verharschte Wiese
mit einem matten Weiß.

In mir geht die Freude,
das Erwarten des Frühlings,
dunkelgrau verdämmernd zur Ruhe.

Nur das Echo
der Rabenschreie
irrlichtert noch lange
durch die Tiefen des Kopfes.

Nacht bricht ein.

Geschrieben am 1. März 2018

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Mehr von Robert K. Staege online lesen