Aufgewacht

von Ekkehard Walter
Mitglied

Heute Morgen nach einer etwas kurzen Nacht
bin ich schon recht frühe dann erwacht.
Der Regen von gestern hatte gänzlich aufgehört,
ein neuer,diesmal wieder sonniger Tag ward uns beschert
und voll Dankbarkeit hab ich bei mir gedacht:
Schön, dass ich wiederum bin: Aufgewacht.

Das Wunder des Lebens erscheint uns oft so selbstverständlich. Da lohnt es sich, wieder einmal nachzudenken, zu staunen und dankbar zu sein.

Veröffentlicht / Quelle: 
bisher ohne

Buchempfehlung:

92 Seiten / Taschenbuch
145 Seiten / Taschenbuch
EUR 8,50
Rechtshinweis:
Für diesen Beitrag ist eine unkommerzielle Nutzung erlaubt, alle Rechte verbleiben jedoch beim Autor/bei der Autorin.

Interne Verweise

Kommentare

02. Mai 2017

Wie wahr - man sollte nie den Blick für die kleinen Dinge verlieren und Gutes für selbstverständlich halten. Schöne Zeilen :).
Viele Grüße
Corinna

02. Mai 2017

Vielen Dank, Corinna.
Auch du triffst dies immer wieder. Unvergessen z.B. deine kleinen Kinderhände, auf die man niemals schlagen sollte. LG Ekki

02. Mai 2017

Hallo Ekki,
es ist wahr, man sollte sich über das tägliche Aufwachen freuen
und sich selber danken. Wichtig scheint mir, alle Sinne sind noch
beieinander.
Mit Deinem Vers hast Du einen Nerv` bei mir getroffen.
Jetzt schaue ich genauer hin !
Danke für den Lebenstipp.
Herzliche Grüße
vom ruhigen Nordseestrand,
Volker

02. Mai 2017

Hallo Volker,
lieb von dir in dieser Weise zu hören. Sag einmal, wie machen wir es mit der Rezension? R: Cornelius- Hahn hat schon damit begonnen, meine werke zu sichten, der Vertrag ist beiderseitig unterschrieben und es geht also los. Sobald der Titel feststeht, melde ich mich bei dir, oder was denkst Du? LG Ekki