Verletzte Bindeglieder

von Yvonne Zoll
Mitglied

Gesättigte Tinte darunter
Unter der Schicht
gefrorener Gefühle
schmerzendes Bewusstsein

Nur wenige Augen kapabel
Fähig zur Verstellung durch
dringenden Hörens Erfühlens

Durchkämmte Geheimnisse
aus entliehenen Hinterräumen
bedrängt Toxin die kalten Adern

Begraben zu haben der Glaube
Im schwarzen Wasser netzt Trophäen
Fingiert die eingebüßte Seelenhaut

Inventar geschöpfter
Schäbigkeit im Spiegelschrank
Gebannt verflüchtigte Scherben
In durchsichtiger Flüssigkeit

Rechtshinweis:
Dieser Beitrag ist urheberrechtlich oder durch Copyright geschützt und darf ohne Genehmigung nicht verwendet werden.

Interne Verweise

Kommentare

02. Jul 2018

Ein sehr eindrucksvolles, eindringliches Gedicht, liebe Yvonne, ich meine, es ist auch ein überaus gutes Gedicht. Ich hatte diverse Bilder vor Augen beim Lesen - und sie erschienen mir wahr - so wahr, wie das Leben nur sein kann. Danke für diesen hervorragenden
Text.

LG Annelie

03. Jul 2018

Es ist...was es ist
Wie Trauer im Leben ertränkt
Wie Angst im Gefühlten Gift des Ungefähren
Wie bloß gelegt verstrahlte Endlichkeit
Wie Einsamkeit beherzter Wesen
Wie viele Tode mitgemeint - hinein geweint

LG Yvonne

05. Jul 2018

Vieles lasch und larifari geworden, auf der Welt …
Deine letzte Strophe, liebe Yvonne, spricht mich besonders an.

Viele Grüße in Deinen Abend
Soléa

05. Jul 2018

Larifari trifft es leider nur zu gut und ganz egal Hauptsache ich kommt noch hinzu und fühlt sich dabei voller Recht der alltägliche Egomane und denkt, was er besonders sei..

LG Yvonne